Offener Brief an Donald J. Trump

(18.01.18) Ärgerlich! Bei den mit Spannung erwarteten „Fake News Awards“ in Washington D.C. (USA) ist Satzverstand komplett leer ausgegangen. Wir wurden nicht einmal nominiert. Die Blogleitung hat darauf mit Befremden und mit einem Offenen Brief an den Initiator und Moderator der Veranstaltung reagiert.

Unser US-Korrespondent Erwin D. Drüggelte hat das Protestschreiben extra in einem für den Empfänger verständlichen Englisch verfasst:

Dear Mr. President Donald J. Trump,

so very often you are angry about news in newspapers, radio and TV, which paint a picture of you, that is right, but not in your sense. You call them „fake news“ and you decided to give the best of them now a wonderful award. Good so!

But we are so very sad that you only did nominate bad fake news like CNN or the good old New York Times. Where for heaven´s sake stay the good fake news? Unfortunately until now you took not notice of our little but fine „Good Fake News“-Blog.

We know that you informe yourself about Germany always well by the serious Postillon-News und out of the half-silken Picture. But why do you ignore Sentencemind? We can that not understand. This blog has extra become a special certificate from the University of Mönninghausen/Bönninghausen in Western Eastwestfalia. Is that nothing?

So we hope, you will nominate our blog next year on all cases. Therefore we will report about you too much more an so good we can. Promised.

With best wishes, too to your lovely wife,
I remain as
your friendly Sentencemind-All-purpose-expert Erwin D. Drüggelte

 

Sollte Ihnen das Schreiben in Teilen unverständlich geblieben sein, hier die Übersetzung:

 

Lieber Präsident Donald J. Trump,

so sehr oft ärgerst Du Dich über Nachrichten in Zeitungen, Radio und Fernsehen, die ein Bild von Dir malen, das stimmt, aber nicht in Deinem Sinne ist. Du nennst sie „Fake News“ und hast Dich entschieden, den besten von denen nun einen wundervollen Preis zu geben. Gut so!

Aber wir sind so sehr traurig, dass Du nur böse Fake News wie CNN oder die gute alte New York Times nominiert hast. Wo um Himmels willen bleiben die guten Fake News? Unglücklicherweise hast Du bisher Du keine Notiz von unserem kleinen, aber feinen Good-Fake-News-Blog genommen.

Wir wissen, dass Du Dich über Deutschland immer gut über die seriösen Postillon-Nachrichten und die halbseidene BILD informierst. Aber warum ignorierst Du Satzverstand? Wir können das nicht verstehen. Dieser Blog hat extra ein spezielles Zertifikat der Universität Mönninghausen/Bönninghausen in Westostwestfalen bekommen. Ist das nichts?

So hoffen wir, dass Du unseren Blog auf alle Fälle nächstes Jahr nominierst. Dafür werden wir über Dich auch viel mehr und so gut wir können berichten. Versprochen.

Mit den besten Wünschen, auch an die Frau Gemahlin,
verbleibe ich als Dein freundlicher Satzverstand-Allzweckexperte Erwin D. Drüggelte


Bislang hat sich Herr Trump noch nicht gemeldet. Allerdings knackt es seit kurzem verdächtig im Wlan…

 

© Satzverstand Januar 2018

  1 comment for “Offener Brief an Donald J. Trump

  1. friedemann scheffler
    19. Januar 2018 at 12:47

    Viel Erfolg. Das ist wirklich ein Riesenskandal und in keinster Weise gerechtfertigt.
    Vielen Dank Erwin Drüggelte für die notwendige Intervention!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.