Neulich in der Schluchztalwand…

Kritiker werfen der höchsten Erhebung Westostwestfalens jedoch vor, es gehe ihr nur darum, Aufmerksamkeit zu erregen. Denn das Echo der Schluchztalwand gelte schon seit der Entstehung vor rund 3,3 Millionen Jahren als äußerst kläglich.
Auch in Wesel hat man nach Satzverstand-Recherchen intensiv über die Rückgabe des Echos nachgedacht. Jedoch sei die mit dem Echo verbundene Frage, wie der Bürgermeister des Ortes heiße, ein unverzichtbarer Teil des Stadtmarketings. Man bitte um Nachsicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.