Persönliches

26 Buchstaben hat das Alphabet – und damit schier unendliche Möglichkeiten, die kleinen Racker wortreich zu mischen. Das ist ausgesprochen nützlich. Denn ich lebe von Anbau und Verkauf leseleicht angerichteter Buchstabensalate. Gerne biete ich auch Ihnen diese moralisch einwandfreie Form der Geldanlage an.

Nach vielen Berufsjahren als Journalist, Redakteur und Pressesprecher bin ich inzwischen selbstständig tätig. Mehr dazu im Bereich Berufliches.

Die Hauptrolle in diesem Blog spielt das lokale Weltgeschehen. Wobei ich besonders die wunderbare Welt der Westfalen im Blick habe. Denn geplant und geboren, mit der richtigen Religion versehen und leidlich erfolgreich beschult wurde ich in der Westostwestfalenmetropole Geseke.

Bei der Einordnung der Zeitläufte unterstützt mich nach Kräften mein Alter Ego Erwin Drüggelte – Experte aus Berufung und Leidenschaft. Für eine Glossenserie zur Gesundheitspolitik ist er jetzt auch in Videoerscheinung getreten.

Auf ein Wort zum Thema alternative Fakten: Alle Texte dieses Blogs sind handgetippt, werden in der hauseigenen Haarspalterei schonend redigiert und anschließend zertifiziert. Mit dem UMöBö-Gütesiegel für Good Fake News sind alle Beiträge gekennzeichnet, die neben nützlichen Konsonanten und wendigen Vokalen auch Spuren von Spekulation enthalten.

Bitte beachten Sie noch ein paar Benutzerhinweise:

Zum Schutz vor herabstürzenden Versalien oder frei schwebenden Umlauten empfehle ich aus versicherungsrechtlichen Gründen das Tragen eines Webhelms. Mit Rücksicht auf vegane Blogbesucher verwende ich grundsätzlich keine Eiernudelbuchstaben. Alle Holzbuchstaben stammen aus nachhaltiger sauerländischer Forstwirtschaft, und Bleisatz verbietet sich ja wohl von selbst. Für die Vernetzung von Hyperlinks verwende ich gemäß EU-Mouseover-Convention ausschließlich nachgewiesen antiallergenes W-LAN.