Neulich beim enttäuschten Kleingeld…

Spätestens seit Peter Hahnes Heileweltbestseller „Hände weg von unserem Bargeld!“ wissen wir, dass DIE DA OBEN uns permanent hinters Licht führen, ausbeuten und bevormunden wollen. Der jüngste Schritt zu unser aller Entmündigung ist der perfide Vorschlag der nachweislich von Außerirdischen gesteuerten EU-Kommission, die Ein- und Zwei-Cent-Münzen abzuschaffen. Angeblich sei das Prägen teurer als der Münzwert und das Klimpergeld dem Handel lästig. Das ist kein Argument. Auch bei Peter Hahnes Buchausbrüchen übersteigt der Materialwert den geistigen Nennwert um ein Vielfaches. Im Bundestag haben sich FDP, Linke und Alternativdeutsche jüngst für den Erhalt der Cent-Winzlinge ausgesprochen. Eine merkwürdige Allianz. Sollten nicht gerade die Alternativdeutschen auf den Tischen volkstanzen, weil nach dem Verschrotten der Kleincents bis zum Todesstoß für den satanischen Euro nur noch vier Münzen im Weg lägen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.