Finaler Check-Up

Hätten Sie´s gewusst? Mit dem Tod endet nicht nur das Leben, sondern auch die Mitgliedschaft in der gesetzlichen Krankenversicherung. Tot sind wir alle privat versichert.

Da wartet man sein gesetzlich versichertes Leben lang auf einen Termin beim Hautarzt. Dann ist man als Toter privatversichert, käme schneller dran, sitzt aber plötzlich im Wartezimmer zur Ewigkeit.

Ausgerechnet bei Ärzten, die sonst keinen Privatpatienten links liegen lassen, macht uns das letale Abrutschen ins Private unbeliebt. Denn die Leichenschau wird aus ihrer Sicht grottenschlecht bezahlt. Jetzt gibt es endlich mehr Geld für den finalen Check-Up.

Das ist das Thema meiner neuen „rezeptfreien Anmerkung zur Gesundheitspolitik“ für das Magazin „Gesundheit+Gesellschaft“:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.